. .
 

Heimatjahrbuch 2018

Jetzt bestellen! Hier wird authentisch über die pfälzische Heimat geschrieben, über das Leben, das alle Menschen in der Stadt und dem Kreis teilen. Für alle, die mehr wissen wollen über die Region und die Menschen hier. Das Heimatjahrbuch 2018 ist für sechs Euro plus 2,50 Euro Versandkosten beim Rolf Schmiedel Verlag erhältlich. Bestellungen unter Telefon 0631-205772-0, per Fax 205772-29 oder per Mail an mail(at)wir-im-landkreis.de möglich.

Maria Madenbergs Kolumne

Ich bewundere Menschen, die mutig sind. Sie haben so eine Unerschrocken-heit an sich - das beeindruckt mich. Sie haben eine Idee im Kopf und tun sie dann einfach. Egal, was da kommt - sie ziehen dann "ihr Ding" durch. Hör auf dich selbst! Egal, was andere sagen! Sieh nur auf dich selbst! Und ähnliche gebetsmühlenartige Um-, bzw. Anerziehungs-Sprüche sind virulent. Da ist kein Platz mehr für wenigstens ein Quäntchen Rücksichtnahme. Ort und Situation spielen keine Rolle. Am Mackenbacher Kreisel, an der Supermarkt-Kasse in Landstuhl, an der Fußgängerampel in Enkenbach - Freundlichkeit wird als Schwäche ausgelegt. Ein Auto-Corso mit flatternden weißen Hochzeitsbändchen kommt mir entgegen, will vor mir die Straße kreuzend abbiegen, ich halte an und lasse die ausgelassen hupende Kolonne passieren. Hinter mir hupt es plötzlich auch: Wild gestikulierend eine vielleicht Mittdreißigerin in ihrem Cabrio bedeutet mir, ich solle weiterfahren, mein Vorfahrtsrecht ausnutzen...

DAK-Gesundheit bietet Pflege-App und Demenz-Coaching an

In Deutschland leben fast drei Millionen Pflegebedürftige. Etwa zwei Millionen davon werden zu Hause und überwiegend von Angehörigen versorgt. Mit zwei Online-Angeboten entlastet die DAK-Gesundheit pflegende Angehörige: Die App DAK-Pflegeguide gibt praktische Tipps und Anleitungen für den... mehr


Ratgeber für Bewerber erschienen

"Neue Perspektiven - Ratgeber für Berufseinstieg, Arbeitsplatzwechsel und Existenzgründung in der Region Kaiserslautern" heißt das neue Buch der beiden Autoren Matthias Vogelgesang und Philip Pongratz, das jetzt erschienen ist. Mitihrer langjährigen Erfahrung, u.a. als Geschäftsführer der PGA -... mehr


Otterberg als lohnendes Ziel im Deutschland-Tourismus ausgewählt

Im Rahmen des Projekts "Katzensprung - Kleine Wege. Große Erlebnisse" hat eine Fachjury den Otterberger Tourismus als einen von 50 Leuchttürmen des Deutschland-Tourismus ausgewählt. Ziel des Projekts ist es, junge Menschen für Deutschland als Reiseland zu begeistern. Denn: Wer weniger in die Ferne... mehr


Erfolgreiche Wirtschaftsförderung in Stadt und Landkreis Kaiserslautern im Jahr 2017

Im Jahr 2017 hat die Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz (ISB) im Rahmen der Wirtschaftsförderung mit 15,7 Millionen Euro in der Stadt Kaiserslautern und mit rund 5,5 Millionen Euro im Landkreis Kaiserslautern gewerbliche Kunden mit zinsgünstigen Krediten und Zuschüssen unterstützt.

Im... mehr


Firma Wigastone in Steinwenden erhält eine halbe Million Euro Förderung

Wirtschaftsminister Volker Wissing überreicht Armin Wigand, Geschäftsführer der Firma Wigastone Natursteinsysteme mit Sitz in Steinwenden, einen Förderbescheid in Höhe von rund 587.000 Euro. Das Unternehmen investiert die Zuschussmittel in eine automatisierte Produktionslinie für Fensterbänke nach... mehr


Ganzjähriger Fotoworkshop in Otterberg

Ein Fotoworkshop in Otterberg will dazu beitragen, den eigenen Wohnraum zu erforschen und in Bildern darzustellen. Jugendliche haben bei dem Projekt die Chance, ihre Wahrnehmungen und Eindrücke über ihren Wohnort darzustellen.Der Workshop wird von Otmar Zimmermann, ehrenamtlicher Hobbykünstler und... mehr


ZAK ist Gründungsmitglied der InwesD

Die Zentrale Abfallwirtschaft Kaiserslautern (ZAK) hat in Köln gemeinsam mit über 30 anderen privaten und kommunalen Unternehmen die InwesD - Interessengemeinschaft Deutsche Deponiebetreiber formell gegründet.Rund 20 weitere Unternehmen sind dem Verband zwischenzeitlich beigetreten. ZAK-Vorstand... mehr


Förderschulen bieten Beratungen im Kreis an

Ab kommendem Schuljahr 2018/19 werden die zu Beratungszentren erweiterten Förderschulen Hans-Zulliger-Schule in Enkenbach-Alsenborn und die Jakob-Weber-Schule in Landstuhl ihre sonderpädagogische Kompetenzen an Regelschulen anbieten. Beide Schulen stellen Beratungsteams aus ihren Förderschullehrern... mehr


Weiterer Luchs für das Wiederansiedlungsprojekt im Pfälzerwald

Für das EU LIFE Projekt zur Wiederansiedlung von Luchsen im Pfälzerwald der Stiftung Natur und Umwelt Rheinland-Pfalz ist erneut ein Luchs freigelassen worden.

Die Patenschaft für das Weibchen hat Lotto Rheinland-Pfalz und Bingo! die Umweltlotterie übernommen. Die Luchsin Jara wurde vom... mehr


Neue Hirtenwege entstehen im Pfälzerwald

Das Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen feiert den Auftakt zum Bundesförderungs-Projekt "Neue Hirtenwege im Pfälzerwald".

Für die erste Phase des Vorhabens, das das Biosphärenreservat in den nächsten Jahren umsetzen wird, hat der Bund die Bewilligung im Förderprogramm "chance.natur -... mehr


Neues Online-Programm der DAK gegen Rückenleiden

Die DAK-Gesundheit in Kaiserslautern bietet unter dem Namen Rücken@Fit ein neues Online-Programm bei Rückenproblemen an. Das Programm bietet die Möglichkeit, Rückenleiden vorzubeugen und bei ersten Beschwerden unter Anleitung selbst aktiv zu werden. Der Rücken-Coach basiert auf künstlicher... mehr


LAG Pfälzerwald fördert wieder ehrenamtliche Bürgerprojekte

Auch in diesem Jahr fördert die LAG Pfälzerwald plus ehrenamtliche Bürgerprojekte in der LEADER-Region Pfälzerwald Plus. Bis zum 4. Mai 2018 können Projektideen von gemeinnützigen Organisationen oder Initiativen eingereicht werden. Die Auswahl der Projekte erfolgt in der nächsten Vorstandssitzung... mehr


Wettbewerb "Kreativsonar"

Kreative mit einer guten Idee, Gründer und auch gestandene Unternehmer können sich mit ihrem Geschäftsmodell jetzt zum Kreativsonar 2018 bewerben. Rheinland-Pfalz und das Saarland unterstützen mit dem Wettbewerb kreative Menschen auf ihrem unternehmerischen Weg. Als Lohn winkt ein Coaching im Wert... mehr


Das Projekt Gemeindeschwester plus wird im Landkreis gut angenommen

So lange wie möglich in der vertrauten Wohnung oder dem eigenen Haus leben zu können, ist für viele ältere Menschen ein wichtiger Teil des Selbstverständnisses in ihrem Leben. Das Mitte 2015 begonnene Modellprojekt "Gemeindeschwester plus" unterstützt diesen Wunsch. Im Gebiet der Verbandsgemeinden... mehr


Kooperation zwischen TU und dem Landkreis bringt Win-Win-Situation

Studierende haben Ergebnisse des Kooperationsprojekts "Konzeptionen in der Ortsentwicklung" zwischen der TU Kaiserslautern und dem Landkreis Kaiserlautern vorgestellt. Im Rahmen der Masterausbildung im Studiengang "Stadt- und Regionalentwicklung" an der TU entwickelten Studierende in direktem... mehr


Beiträge 1 bis 15 von 32
Seite 1 Seite 2 Seite 3 vor