. .
 

Heimatjahrbuch 2018

Jetzt bestellen! Hier wird authentisch über die pfälzische Heimat geschrieben, über das Leben, das alle Menschen in der Stadt und dem Kreis teilen. Für alle, die mehr wissen wollen über die Region und die Menschen hier. Das Heimatjahrbuch 2018 ist für sechs Euro plus 2,50 Euro Versandkosten beim Rolf Schmiedel Verlag erhältlich. Bestellungen unter Telefon 0631-205772-0, per Fax 205772-29 oder per Mail an mail(at)wir-im-landkreis.de möglich.

Maria Madenbergs Kolumne

Ich bewundere Menschen, die mutig sind. Sie haben so eine Unerschrocken-heit an sich - das beeindruckt mich. Sie haben eine Idee im Kopf und tun sie dann einfach. Egal, was da kommt - sie ziehen dann "ihr Ding" durch. Hör auf dich selbst! Egal, was andere sagen! Sieh nur auf dich selbst! Und ähnliche gebetsmühlenartige Um-, bzw. Anerziehungs-Sprüche sind virulent. Da ist kein Platz mehr für wenigstens ein Quäntchen Rücksichtnahme. Ort und Situation spielen keine Rolle. Am Mackenbacher Kreisel, an der Supermarkt-Kasse in Landstuhl, an der Fußgängerampel in Enkenbach - Freundlichkeit wird als Schwäche ausgelegt. Ein Auto-Corso mit flatternden weißen Hochzeitsbändchen kommt mir entgegen, will vor mir die Straße kreuzend abbiegen, ich halte an und lasse die ausgelassen hupende Kolonne passieren. Hinter mir hupt es plötzlich auch: Wild gestikulierend eine vielleicht Mittdreißigerin in ihrem Cabrio bedeutet mir, ich solle weiterfahren, mein Vorfahrtsrecht ausnutzen...

Zentrum hilft seit Dekade

Anlässlich seines zehnjährigen Bestehens veranstaltete das Pädagogische Zentrum Rodenbach (PZ) in Kooperation mit der Kreisverwaltung Kaiserslautern den Fachtag "Ich Schaffs!". Im PZ-Dienstleistungszentrum finden Kinder, Jugendliche, Eltern und Alleinerziehende pädagogische Hilfestellungen. Der... mehr


Reichswald-Gymnasium wird Netzwerkschule

Im Rahmen der Initiative "Netzwerkschule der TU Kaiserslautern" ist die Universität mit Vertretern des Reichswald-Gymnasiums Ramstein-Miesenbach zusammengekommen. Die Kooperation zwischen der Schule und der TU verfolgt das Ziel, zukünftig noch intensiver Aktivitäten und Maßnahmen der MINT-Fächer... mehr


VG Weilerbach in Förderprogramm

Die Verbandsgemeinde Weilerbach ist in das Förderprogramm "Unsere Kommune für alle - altersgerecht, barrierefrei und inklusiv" aufgenommen worden. Das Land unterstützt das Projekt mit 50.000 Euro. Ziel ist, dass die Verbandsgemeinden mit ihren Ortsgemeinden bis zum Ende des Jahres 2018 Aktionspläne... mehr


Klasse2000-Zertifikat für Olsbrückener Schüler

Stark und gesund - so sollen Kinder aufwachsen. Um sie dabei zu unterstützen, beteiligt sich die Grundschule Zwei-Linden-Schule Olsbrücken seit einigen Jahren am Gesundheitsprogramm Klasse2000.Dieses Engagement wurde jetzt mit dem Klasse2000-Zertifikat ausgezeichnet.Die Zwei-Linden-Schule... mehr


Integrationskonzept erneuert

Das Integrationskonzept des Landes ist aktualisiert worden, wie der Landesbeauftragte für Migration und Integration, Miguel Vicente, bei seinem Besuch des Kreisintegrationsbeirates berichtete. Das sei notwendig geworden, da man sich seit Konzepterstellung im Jahr 2006 und einer ersten... mehr


Neue Bodenordnungsverfahren im Landkreis

Das Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum (DLR) hat insgesamt 14 neue Bodenordnungsverfahren mit einer Fläche von rund 5.700 Hektar freigegeben. Unter anderem werden Verfahren im Landkreis Kaiserslautern, beispielsweise in Schallodenbach und Kindsbach, durchgeführt.

"Mit den ausgewählten... mehr


Stadt Landstuhl in Förderprogramm aufgenommen

Die Stadt Landstuhl ist von Innenminister Roger Lewentz neben sechs weiteren Städten und Gemeinden mit ihren Stadt- und Ortskernen in das Städtebauförderprogramm "Stadtumbau" aufgenommen worden. Die Kommunen sollen dabei unterstützt werden, ihre Stadt- und Ortskerne zu stärken, einzelne Quartiere... mehr


Beiträge 31 bis 37 von 37
zurück Seite 1 Seite 2 Seite 3